Mit simpler Masche – Mauschelei auf Paulaner-Baustelle! Polizei durchsucht Firma

Die Abendzeitung schreibt am 10.04.2018

Mit simpler Masche – Mauschelei auf Paulaner-Baustelle!

Polizei durchsucht Firma

my

40-Tonner fahren völlig überladen mit Bauschutt quer durch die Stadt bis zur Deponie. Jetzt ermittelt die Polizei wegen illegalem Wettbewerbsvorteil.

Au – Stück für Stück werden die Gebäude der ehemaligen Paulaner-Brauerei am Nockherberg abgerissen und dafür Wohnungen gebaut. Im ersten Bauabschnitt mussten Anfang des Jahres rund 20.000 Kubikmeter Bauschutt abtransportiert werden. Lastwagen brachten den Schutt auf eine Deponie bei Alling im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Dabei scheint im Februar nicht alles korrekt gelaufen zu sein. Bei Kontrollen fiel auf, dass etliche der Muldenkipper überladen waren. Die 40-Tonner brachten zwischen 44 und 50 Tonnen auf die Waage. „Da aufgrund der Wiegeprotokolle feststellbar war, dass die eingesetzten Transportunternehmer ihre Gewinne durch Überladung der Lkw vergrößerten, wurde ein Durchsuchungsbeschluss bei Gericht beantragt“, sagt Polizeisprecher Benjamin Castro Tellez. Ende März statten Fahnder den Unternehmen einen Besuch ab. Es geht um 26 Firmen, die sich für das Projekt „Am Alten Eiswerk“ der Bayerischen Hausbau zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben.

Hier weiterlesen: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mit-simpler-masche-mauschelei-auf-paulaner-baustelle-polizei-durchsucht-firma.35cc82fc-956e-4ff7-82eb-9862de8d30e8.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: