Die Grundstückspreise auf dem Paulaner-Gelände sind fast schon sittenwidrig

Diejenigen, die skeptisch gegenüber den Bauplänen am Nockherberg waren, dürfen sich bestätigt fühlen: Dort entstehen vor allem Wohnungen für Millionäre.

Süddeutsche Zeitung, 27.11.2017 

Bayerische

Wer sonst sollte eine Wohnung in seinem Leben abbezahlen können, die mindestens 10.000 Euro pro Quadratmeter kostet? Knapp 1,1 Millionen Euro für 100 Quadratmeter – und das war der Stand im September. Nach einem Verkaufsstopp hat die Hausbau noch einmal draufgelegt und verlangt nun zwei Monate später bis zu 13 Prozent mehr für dieselbe Wohnung. Das ist eine Wertsteigerung, die selbst in München verdächtig ist, sittenwidrig zu sein.

hier weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/immobilien-in-muenchen-die-grundstueckspreise-auf-dem-paulaner-gelaende-sind-fast-schon-sittenwidrig-1.3768141

Auch recht nett:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s